Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Oelsnitz war in der Salzheilgrotte.

In Oelsnitz kann man sein Immunsystem stärken

Salzheilgrotte

14-prozentiger Natursalznebel lockt auch Ärzte nach Lauterbach

Oelsnitz. Salzhaltige Luft hilft wirklich.
Sie wirkt aber eben nur auf unsere Atemwege ein, wenn zum Beispiel eine hocheffektive Naturheilsohle genutzt wird. In der Salzheilgrotte Oelsnitz ist das so. Der 14-prozentige Natursalznebel lockt inzwischen mehrere Ärzte in den Ortsteil nach Lauterbach.
Die Mediziner sind in der Erkältungszeit gut beraten, ihr Immunsystem zu stärken. Als Prävention gegen die Erkältung hilft die Naturheilsohle als Prophylaxe.
Ob bei Atemwegserkrankungen, Allergien oder Hautproblemen. Weil die traditionelle Heilmethode spürbar hilft, wurde inzwischen auch Krankenkassen (zum Beispiel AOK Plus, IKK) Kooperationspartner.

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Oelsnitz war in der Salzheilgrotte.

Die Besucher können in der Salzheilgrotte Oelsnitz bei Marko Körner und Annette Schwarz entspannen. Zum Beispiel auch auf den neuen elektrischen Syogra-Massageliegen, die mit ihren Jade-Kugeln den Körper und die Muskeln stimulieren, sich zu lösen und zur Ruhe zu kommen. Zugleich wird die verspannte Rückenmuskulatur durch die Infrarotwärme tief durchdrungen.
Das lindert Schmerzen und beugt vor.

Achtung: Bald beginnen wieder neue Kurse „Autogenes Training“. Noch sind Am Kindergarten 7 Termine frei!

Telefon 037421-29490.
kare

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Oelsnitz war in der Salzheilgrotte.
Ihr merkt, den Artikel hat heut jemand anderes geschrieben. Der Text und auch die Bilder sind von Karsten Repert, der sonst für den „Blick“ schreibt.

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Oelsnitz war in der Salzheilgrotte.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.